Tänze aus Lateinamerika

Einladung zur Göttinger Kulturenmesse am Sonntag, den 07. Juni auf dem Wochenmarktplatz

Am Sonntag, den 7. Juni findet die Göttinger Kulturenmesse auf dem Wochenmarktplatz statt. Gemeinsam haben der Integrationsrat und zahlreiche Vereine und Initiativen ein interessantes und vielfältiges Programm gestaltet.

Die Kulturenmesse wird um 14:00 Uhr vom Oberbürgermeister der Stadt Göttingen Rolf Georg Köhler und dem Vorsitzenden des Integrationsrates Dr. James Albert eröffnet.

An über 30 Messeständen stellen Migrantenselbstorganisationen, Menschenrechtsorganisationen, Beratungseinrichtungen, Flüchtlingsinitiativen, politische und kulturelle Gruppen ihre Projekte und ihre Arbeit vor. Neben der Präsentation der Initiativen und ihrer Aktivitäten vor Ort, gibt es zahlreiche Informationen z.B. über verschiedene Herkunftsländer von Migrantinnen und Migranten in Göttingen, über Fluchtgründe und Fluchtwege von Asylsuchenden, Asylpolitik und Asylrecht in Europa und Deutschland, Informationen zur sozialen und rechtlichen Situation von Migranten und Flüchtlingen, sowie Angebote zur Unterstützung und Solidarisierung.

Neben zahlreichen kulinarischen Spezialitäten aus vielen Ländern bieten wir ab 14:00 Uhr ein umfangreiches kulturelles Programm u.a. mit: 
- traditionellen Tänzen aus Lateinamerika, Salsa und Rueda aus Kuba von der Gruppe AmericArte y Ciencia 
- Salsa Casino Cubano des KAZ
- Russische Lieder von der Deutsch Russischen Gesellschaft
- klassische und moderne indonesische Tänze von Perhimpunan Pelaja Indonesia
- Reggae von The Hippocritz
- Trommeln mit der Gruppe „Jama Djembe
- Persischer Gesang von Aijeta Arayesh
- griechische Musik und Gesang von Les Bohemitehes
- lateinamerikanische Lieder von Mauricio Soto
- türkische Folklore mit Kindern von der DiTiB-Gemeinde und
- afrikanische Lieder und Musik von der Eyala Musikgruppe.

Der Integrationsrat freut sich über das starke Interesse und die aktive Beteiligung zahlreicher Migrantengruppen, das große Engagement der Migrantengruppen zeigt ihr starkes Eintreten für eine offene und interkulturelle Stadtgesellschaft in Göttingen.

Neben dem kulturellen Programm auf der Bühne wird es zahlreiche Aktionen u.a. mit Angeboten für Kinder (Trommeln, Malen, Basteln) geben, traditionelle Kostüme werden vorgestellt, Henna-Tattoos gemalt und Vieles mehr.

Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

Birgit Sacher 
Geschäftsstelle 
Integrationsrat Göttingen 
Neues Rathaus 
Hiroshimaplatz 1-4 
37083 Göttingen